Kontakt

casino blau-gelb essen e.v.
Fulerumer Str. 223
45149 Essen-Haarzopf

Telefon: 0201 / 71 81 16
Telefax: 0201 / 17 12 23 99

Sparkasse Essen
DE19 3605 0105 0000 2197 41
SPESDE3EXXX

Kontaktformular
Anfahrt

Bürozeiten

montags 17:30 - 19:30 Uhr
donnerstags 17:30 - 20:00 Uhr

Saalbelegungspläne

Sascha und Ann-Katrin sind zum sechsten Mal Deutsche Meister

Foto: Sascha Wakup

Sie haben es wieder geschafft: Bereits zum sechsten Mal ertanzte sich unser Trainerpaar Sascha Wakup und Dr. Ann-Katrin Bechtold den Titel des Deutschen Meisters im Standardtanz. Die beiden sind das einzige Profi-Tanzpaar im Ruhrgebiet. Im festlich geschmückten Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ in Zwickau trafen die Sascha und Ann-Katrin bei der Deutschen Meisterschaft der Professionals auf Spitzenpaare des Tanzsports und wurden Sieger ihrer Klasse. „Jeder Titel ist besonders. Wir sind glücklich, dass wir das geschafft haben“, freut sich Sascha. Und Ann-Katrin fügt hinzu: „Wenn mir jemand damals, als ich mit dem Turniersport angefangen habe, gesagt hätte, dass ich einmal einen Deutschen Meistertitel erreichen würde, dann hätte ich es nicht geglaubt. Nun ist es sogar schon der Sechste!"

Nach wochenlangem Training galt es, den Titel in einem starken Feld zu verteidigen — mehrfache Welt-, Europa- und Kür-Weltmeister sowie viele Finalisten aus Welt-, Europameisterschaften waren am Start des Profi-Turniers. Da die Deutsche Meisterschaft auch offen ist für ausländische Paare, waren auch die Meister aus den Niederlanden, Rumänien und Polen dabei. 

Der wunderschöne Saal des Konzert- und Ballhauses aus der Zeit des Jugendstils bildete den festlichen Rahmen, die Reinhard-Stockmann-Band sorgte für Live-Musik. Neun Paare tanzten in zwei Runden zunächst um den Einzug ins Finale der besten Sechs. Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Fox und Quickstepp standen auf dem Programm, dazu die Vorführung einer Kür. „Argentine, the taste of tango“ heißt die von Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold, bei der die beiden zu einem Potpourri aus Argentinischem Tango, Wiener Walzer und Slow Fox übers Parkett gleiten. „Es war toll“, meint Sascha. „Später kamen begeisterte Zuschauer zu uns und meinten, wir hätten so leidenschaftlich und packend getanzt.“ 

Letztlich überzeugte unser Tanzpaar auch die Wertungsrichter und wurde Deutscher Meister der Professionals in der Master Class I. Sieger im Hauptfeld wurden mit allen gewonnenen Tänzen die zweifachen World-Games-Sieger und amtierenden Welt- und Europameister Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler. „Einen Titel bei einer Meisterschaft mit nach Hause zu nehmen, ist natürlich immer eine große Ehre und der Lohn für viele Jahre harte Arbeit“, meint Ann-Katrin, die erst mit 20 Jahren mit dem Leistungssport begonnen hat. „Zwar war der Titel immer ein Traum, aber nie der Grund, warum ich tanze. Das Training, in dem man immer wieder neue Erkenntnisse über seinen eigenen Körper erfährt, die immer noch spürbare Weiterentwicklung, die dazu führt, dass man das Gelernte immer perfekter umsetzen kann, das ist das, was einem sowohl nach einem Sieg aber auch nach einer Niederlage wieder auf die Tanzfläche bringt. Ich habe dabei auch noch das Glück, einen Tanzpartner zu haben, der die gleiche Leidenschaft für diesen Sport hat. Für die bald elf gemeinsamen Jahre auf dem Parkett bin ich sehr dankbar.“

Doch nach dem Turnier ist vor dem Turnier: „Wir freuen uns auf jedes kommende Ereignis und genießen unser Tanzen. In Kürze starten wir bei zwei internationalen Turnieren in Italien. Und am 26. Mai steht die Deutsche Meisterschaft im Showdance auf dem Plan. Ein Highlight!“, erklärt Sascha und fügt strahlend hinzu: „Am 10. April sind wir bei der Sportlerehrung der Stadt Essen dabei!“

Wir sind überaus stolz auf unser erfolgreiches Tanz- und Trainerpaar und gratulieren herzlich zum Titel und dieser außergewöhnlichen Leistung! 


Text:
Andrea Kleemann

Zurück

Impressum | Datenschutzerklärung