Kontakt

casino blau-gelb essen e.v.
Fulerumer Str. 223
45149 Essen-Haarzopf

Telefon: 0201 / 71 81 16
Telefax: 0201 / 17 12 23 99

Sparkasse Essen
DE19 3605 0105 0000 2197 41
SPESDE3EXXX

Kontaktformular
Anfahrt

Bürozeiten

montags 17:30 - 19:30 Uhr
donnerstags 17:30 - 19:30 Uhr

Saalbelegungspläne

casino blau-gelb feiert 60-jähriges Jubiläum

Mit einer Zeitreise durch sechs Jahrzehnte Tanz- und Vereinsgeschichte feierte der Haarzopfer Tanzsportverein casino blau-gelb essen sein 60-jähriges Bestehen. Fast 200 Gäste und Vereinsmitglieder waren in die festlich geschmückten Clubräume des Vereins an der Fulerumer Straße 223 gekommen, um den runden Geburtstag mit einem Galaball zu feiern.

Im Mittelpunkt des Abends steht natürlich der Tanz! Zum Auftakt zeigen die Disco-Dancer des Vereins ihr Können. Sodann nehmen Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold — Trainer des Vereins, sechsfache Deutsche Meister und Finalisten der Weltmeisterschaft im Standardtanz der Professional Division — sowie Anja Wakup die Ballgäste mit auf eine humorvolle Zeitreise durch die Tanzgeschichte.

Alte, aber nie vergessene Ohrwürmer wie Caterina Valentes „Itsy Bitsy Teenie Weenie Strandbikini“, Elvis Presleys „Always on my mind“ und „Geschichten aus dem Wiener Wald“ erklingen und die „Old School“ von Tänzen wie Walzer, Rumba, Cha Cha und Wiener Walzer wird wieder lebendig. Amüsiert und begeistert lässt sich das Publikum auf den Sprung durch die Zeit ein und erlebt, wie sich die Tänze weiterentwickeln — vom ursprünglich gediegenen bis hin zum dynamischen und sportlichen Turnierstil der heutigen Zeit. 

Zwischendurch gibt es - wie es sich zu einem Jubiläum gehört - ein paar Zahlen und Fakten aus der Vereinsgeschichte: 1958 gegründet, trainierten die Tänzer zunächst im Hotel Margarethenhöhe, dann in der Gaststätte Ulmenhof an der Frankenstraße und schließlich an der Meisenburgstraße. 2009 zog der Verein um in die großzügigen Räumlichkeiten in der Neuen Mitte Haarzopf. 

Highlight des Abends ist schließlich die Kür „Argentine, the taste of tango“: Mit diesem Potpourri aus Argentinischem Tango, Wiener Walzer und Slow Fox ertanzten sich Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold in diesem Jahr den sechsten Titel als Deutsche Meister in Standard- und Showdance in der Masterclass der Professional Division. Doch so schön es ist, Tanzen in Perfektion anzuschauen, so dürfen die Gäste des Balls auch ein leckeres Büfett genießen und ausgiebig selbst die Tanzbeine schwingen. 

Im festlichen Rahmen des Galaballs überreicht Michael Cremer, Schatzmeister des Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen  (TNW), Christine Grunewald und Andreas Springer die bronzenen Ehrennadeln des TNW für ihre Verdienste im casino blau-gelb essen.

Die Schirmherrschaft des Balls hatte Oberbürgermeister Thomas Kufen übernommen. In seinen Grußworten zum Jubiläum hebt er die Bedeutung des Tanzsportvereins für die Stadt hervor: „Der  Tanzsportclub casino blau-gelb essen ist ein Botschafter für Tanz und Tanzsport in Essen. Auf bundesweiten Turnieren, deutschen Meisterschaften und sogar Weltmeisterschaften vertritt er die Stadt Essen würdig“, so Kufen. „Ich danke dem Vorstand und allen Tänzerinnen und Tänzern für ihr Engagement, denn die Freude am Tanzsport ist auch eine Freude an der Gemeinschaft. Das ist gut für die Stadtteile und unsere Stadtgesellschaft.“


Text: Andrea Kleemann
Fotos: Christian Bär

Weitere Fotos hier in der Bildergalerie!!!

Zurück

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB